•  
  •  

Geburtshypnose

image-9596411-3T0A4063-2.w640.jpg
In Verbindung mit Körper und Geist

Die Hypnose hat eine Jahrtausende alte Tradition. Sie führt Personen, die bereit sind, sich darauf einzulassen, in einen Zustand der Tiefenentspannung. In diesem Zustand kann beispielsweise die Schmerzempfindung reduziert werden, was bei einer Geburt ja erwünscht ist.
Mit der Geburtshypnose erhalten Sie ein weiteres Werkzeug zur Unterstützung und Erleichterung Ihrer Geburtsarbeit in die Hände. Diese einfach zu erlernende Technik führt zur Selbsthypnose und können Sie sich in 1-2 Sitzungen aneignen.
Das Ziel der Selbsthypnose ist das Erlangen einer Tiefenentspannung, wodurch nicht nur die Schmerzempfindung reduziert, sondern auch der durch Hormone gesteuerte Geburtsprozess positiv beeinflusst wird.

Die mithilfe von positiven Bildern herbeigeführte tiefe Entspannung kann vor, während und nach der Geburt angewendet werden. Ebenso findet sie im Zusammenhang mit einer PDA oder einer Kaiserschnittgeburt ihre Anwendung, weil sie sich günstig auf das Erleben und auf die Mutter-Kind-Bindung auswirken kann.



Kurskosten
Hypnosekurs (1.5-2 Stunden) CHF 275.-
Folgesitzung (60 Minuten) CHF 150.-


Anmeldung & Auskunft
​​
Kursort
Familienpraxis Stadelhofen, Falkenstrasse 26, 8008 Zürich (Lageplan)